Lucy gewinnt viermal Gold!

Geschrieben von Manuela Germans. Veröffentlicht in B2018

Was war das für ein Auftakt zu den Landesmeisterschaften Mecklenburg Vorpommerns unterm Hallendach! Die 14- und 15-jährigen Athleten der HSG Universität Greifswald zündeten ein Feuerwerk mit ausgezeichneten Leistungen und Platzierungen. Mit 5 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze gehörten wir zu den erfolgreichsten Vereinen der Titelkämpfe!

Lucy JungeErfolgreichste Athletin dieser Meisterschaften war Lucy Junge in der W 15. Sie gewann viermal Gold! Den „Goldreigen“ eröffnete Lucy mit dem Sieg über die 60m Hürden. Mit 9,37 sprintete sie eine ausgezeichnete Zeit.

Noch überraschender kam der Titel über die 60m. Im Finale dieser Disziplin steigerte die junge Mehrkämpferin ihre persönliche Bestzeit auf sehr gute 8,19s.

Die dritte Goldmedaille holte sich Lucy im Weitsprung. Mit grandiosen 5,20m war Lucy an diesem Tag nicht zu schlagen.

Der vierte Streich gelang der 14-jährigen im Dreisprung. Nach einem tollen Hopp Stepp und Jump landete Lucy bei tollen 11,08m und führt mit diesem Ergebnis die inoffizielle deutsche Bestenliste der weiblichen U 16 an.

Ihre Vereinskameradin Ellefair Grawe entpuppte sich ebenfalls als fleißige Medaillensammlerin. Im Finale über 60m belegte sie mit hervorragenden 8,34s den dritten Platz. Die gleiche Platzierung erreichte Elli im Weitsprung. Zum ersten Mal überbot sie in dieser Konkurrenz die 5 Meter Marke. Über die gesprungenen 5,02m freute sich die junge Athletin riesig.

Noch viel besser verlief ihr Hochsprungwettkampf. Zum ersten Mal übersprang Ellefair die 1,55m und scheiterte nur hauchdünn an den aufgelegten 1,58m. Diese Höhe könnte sie schon an diesem Wochenende schaffen wenn alles optimal klappt.

IMG 5228Eine weitere Silberne für das HSG Team gewann Emma Fischer im Dreisprung. Nach langem Trainingsausfall wegen eines starken Virusinfekts kommt Emma nun immer besser in Schwung. Mit 10,60m konnte die junge Athletin sehr zufrieden sein.

Das hervorragende Abschneiden der Mädels werden durch den 8. Platz von Anna Richter im Weitsprung und Svea Ulrich über die 60m Hürden in der W 14 unterstrichen.

Nur knapp an einer Medaille vorbei sprintete das Staffelquartett der blau Weißen. Ellefair Grawe, Lucy Junge, Svea Ulrich und Emma Fischer absolvierten die 4 x 200m in starken 1:54,04 min und belegten damit den vierten Platz.

 

 

 

 

Moritz HeidenFür die größte Überraschung sorgte Moritz Heiden in der Konkurrenz der M 15 über die 60m Hürden. Schon im Vorlauf steigerte er seine Bestleistung auf grandiose 9,17s. Im Finale erwischte Moritz einen fantastischen Lauf und unterbot zum ersten Mal in seiner Karriere die 9 Sekunden Marke. Mit herausragenden 8,94s sprintet der junge Athlet unangefochten zum Landesmeistertitel.

Eine weitere Medaille holte Moritz im Weitsprung. Mit persönlicher Hallenbestleistung von 5,34m belegte Moritz einen fantastischen dritten Platz. Im Finale über 60m sprintet der 14 Jährige mit 7,94s auf den vierten Platz.

Am kommenden Wochenende präsentieren sich die 15-jährigen Athleten bei den Landesmeisterschaften der U 18 und wollen dort an ihre starken Leistungen anknüpfen.

Wir wünschen Ihnen dafür viel Erfolg.

Mehr Bilder gibt es hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok