Hannes gewinnt den Ostseepokal

Geschrieben von Manuela Germans. Veröffentlicht in B2018

4 x 50m Mixed Staffel sorgt für Überraschung

Für die jüngsten Leichtathleten ist dies der größte Wettkampf in jedem Jahr. Mit mehr als 600 Teilnehmern aus allen Bundesländern ist der Ostseepokal in Rostock eines der größten Nachwuchsveranstaltungen in Deutschland.

Ostseepokal 2018 StaffelZum ersten Mal wurde die beste Mixed Staffel gesucht. Gesprintet wird in der Reihenfolge Junge- Junge-Mädchen-Mädchen. Die kleinen Leichtathleten der HSG Uni Greifswald haben sich sehr zielgerichtet auf diesen Wettkampf vorbereitet und über mehrere Wochen immer wieder an den Wechseln gearbeitet.

Dass diese "Investition" sich lohnen sollte, erfuhren die vier Sprinter während ihres Rennens. Niklas Matulla, Hannes Becker, Lilly Worm und Pia Storm zeigten trotz großer Nervosität nahezu perfekte Wechsel und liefen nach 200m als erste Staffel über die Ziellinie. Die vier kleinen Leichtathleten strahlten bei der Siegerehrung mit der Sonne um die Wette, die an diesem Tag für hochsommerliche Temperaturen sorgte.

 

 

 

 

Ostseepokal 2018Für ein weiteres Highlight aus Greifswalder Sicht sorgte der 9-jährige Hannes Becker im Weitsprung. Mit famosen 4,25m sprang er an diesem Tag bis auf 1cm an seine Bestmarke heran und gewann damit nicht nur die Goldmedaille. Am Ende des Tages bekam Hannes den begehrten Glaspokal für die beste Leistung in seiner Altersklasse.

Gleich drei 9-jährige Sprinter schafften den Sprung in den A- und B- Endlauf über 50m. Hannes sprintete mit neuer Bestzeit von 8,16s direkt in das A-Finale. Clemens Geitz (8,51s) und Niklas Matulla (8,44) sprinteten in das kleine B- Finale. In diesem zeigten beide noch einmal tolle Ergebnisse. Niklas sprintet mit ausgezeichneten 8,33s einen neuen Hausrekord. Clemens bestätigte mit 8,51s seine tolle Vorlaufzeit.

Im A- Finale ging es dann um die Medaillen. Auch wenn es für Hannes „ nur“ zu Platz 5 reichte, zeigte er mit ausgezeichneten 8,13s dass er zu den Besten gehört. So schnell war der 9-jährige noch nie unterwegs.

Der 9-jährige Jasper Seidlitz zeigte bei hochsommerlichen Bedingungen grandioses 800m Rennen. Mit 3:09,32 min lief er auf einen sehr beachtlichen 11. Platz.

Ostseepokal 2018Auch die Mädchen überraschten die Trainer und Eltern mit beeindruckenden Leistungen. So wurde die erst 8-jährige Pia Storm Dritte im Weitsprung. Starke 3,13m standen am Ende für Pia im Protokoll. Bei den ein Jahr älteren Mädchen glänzte Lilly Worm. Sie sprintete im A Finale mit neuem Hausrekord (8,19s) auf einen bärenstarken 6. Platz. Nur knapp an einer Medaille vorbei schrammte Lilly im Ballwurf. Zum ersten Mal übertraf die junge Athletin die 30 Meter Marke. Imponierende 30,50m bedeuteten am Ende einen tollen 4. Platz.

Mit diesem Elan bereiten sich die jungen Leichtathleten nun auf die Landesmeisterschaften im Mehrkampf in einer Woche in Neustrelitz vor und hoffen dort ebenso erfolgreich abschneiden zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok