Gian Luca und Theo überraschen mit Kadernorm

Geschrieben von Manuela Germans. Veröffentlicht in B2018

Mit ausgezeichneten Ergebnissen im Gepäck kehrten die 12 und 13-jährigen Leichtathleten der HSG Uni Greifswald von den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf aus Neubrandenburg zurück. Die jungen Athleten konnten an diesem Tag die perfekten Bedingungen für imponierende Leistungen nutzen.

Alle Athleten absolvierten den Block Basis, bestehend aus 75m Sprint, 60m Hürden, Weitsprung, Ball und dem abschließenden 800m Lauf.

Für die größte Überraschung sorgte der erst 11-jährige Gian Luca Trotzky. Er stellte sich der ein Jahr älteren Konkurrenz. In seinem Blockwettkampf konnte Luca in jeder Disziplin eine persönliche Bestleistung erkämpfen. Besonders beeindruckend war der Auftritt des jungen Mehrkämpfers im Sprintbereich. Mit starken 10,45s über die 75m und 10,59s über die 60m Hürden sprintete Luca die schnellsten Zeiten aller 12-jährigen. Tolle 4,97m im Weitsprung, 34,50m im Ball und fantastische 2:37,98 min über 800m machten den perfekten Blockwettkampf an diesem Tag zu einem tollen Erlebnis. Mit 2.165 Punkten wurde Luca völlig überraschend Landesmeister und erfüllte die D/E- Kadernorm des LVMV.

Gleiches gelang auch seinem ein Jahr älteren Trainingskameraden Theo Fischer. Theo zeigte einen sehr ausgeglichenen Blockwettkampf mit vier persönlichen Bestleistungen. Stark verbessert zeigte er sich ebenfalls im Sprintbereich. Seien 10,81s über 75m und 11,28s über 60m Hürden waren mit einer der besten Zeiten an diesem Tag. Am Ende eines sehr anstrengenden Tages belegte Theo mit 2.054 P. einen fantastischen vierten Platz und konnte sich auch riesig über die Erfüllung der D/E Kadernorm freuen.

Paul Rüffert und Luca Antonio Günther zeigten einen tollen Mehrkampftag. Luca Antonio stellte auch über 75m (11,22s) und im Weitsprung (4,38m) neue Hausrekorde auf. Mit starken 1962 Punkten belegte der 12-jährige einen beeindruckenden 5. Patz. Den 8. Platz belegte der erst 11-jährige Paul. Besonders erwähnenswert sind die neuen Bestleistungen über 60m Hürden (11,58s) und im Ballwurf (34,50m).

Bei den 13-jährigen Jungen zeigte Lennert Junge, dass er immer besser in Schwung kommt. Besonders beeindruckend war sein Auftritt über die 60m Hürden. Mit glänzenden 10,45s verbesserte seine alte Bestmarke um mehr als eine halbe Sekunde! Mit sehr guten 1985 Punkten belegte Lennert in einer sehr starken Konkurrenz den 6. Platz.

Am Ende aller Wettkämpfe erfolgte dann die Mannschaftswertung. Die besten 3 Ergebnisse der AK 12 und 13 eines jeden Vereins flossen in die Gesamtwertung ein. Gian Luca, Theo und Lennert brachten die besten Ergebnisse für die HSG Uni Greifswald und würden überraschend Vizelandesmeister.

Herzlichen Glückwunsch an alle jungen Mehrkämpfern für diesen tollen Wettkampftag.

Mehr Bilder gibt es hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok