Benjamin Schäfer und Stephan Krey unter den TopTen im Laufcup 2012

Geschrieben von Stefan Barthel. Veröffentlicht in B2012

Im Anschluß an den 19. Stralsunder Fachhochschullauf wurde die Siegerehrung im Straßenlaufcup 2012 von Mecklenburg Vorpommern durchgeführt. In der Gesamtwertung konnten Sandra Eltschkner W20 SG Greifswald und Mathias Ahrenberg M30 SV PTK Schwerin geehrt werden. Von den HSG Läufern konnten sich Benjamin Schäfer M20 Platz 4, Stephan Krey M35 Platz 7 und Florian Teichmann M20 Platz 16 in der GW der Männer sowie Grit Aßmann W20 Platz 12 und Anne Prahl W20 Platz 19 in der GW der Frauen unter den besten 20 platzieren. Mit Christiane Henke W60, Gisela Unterberger W65, Benjamin Schäfer und Stephan Krey hat die Laufgruppe der HSG auch 4 AK Siege erreicht.

IMG 2583Heidrun Durak W60, Inger Binding W70 und Herbert Stromeyer M70 sicherten sich Platz 3 in ihren Altersklassen. Grit Aßmann, Anne Prahl und Prof. K.H. Spieß M60 belegten in ihren AK den undankbaren 4. Platz. Insgesamt hatte die Laufgruppe der HSG 40 Läufer für den Laufcup 2012 angemeldet, um besonders beim Staffelmarathon, der Bestandteil der LC-Mannschaftswertung ist, eine schlagkräftige Truppe zu haben. Dies gelang den HSG Läufern Anfang September in Neubrandenburg, wo sie mit 6 Staffeln 475 Punkte für die Mannschaftswertung erkämpfen konnte. Dies war dann die Grundlage für Platz 4 in der MW mit 3340,5 Punkten, deutlich vor der FHSG Stralsund. Die Plätze 1-3 in der MW belegten HSV Neubrandenburg (5834,5P), SV Turbine Neubrandenburg (5264P) und SV PTK Schwerin (3866P), wobei der SV Turbine gegenüber 2011 wieder deutlich zulegte. In der Teamwertung werden die besten 5 Läufer/Läuferinnen der Vereine geehrt. Auch hier erreichten die HSG Läufer Platz 4 mit 1066 Punkten, erzielt von B. Schäfer, St. Krey, G. Aßmann, A. Prahl und F. Teichmann, wieder vor der FHSG Stralsund. Hier gewannen die Turbine Läufer vor dem HSV und den PTK-Läufern.

Von den 40 für den LC gemeldeten HSG Läufern beteiligten sich 34 an den LC-Wertungsläufen. Davon kamen mit mehr als 60 Punkten 21 in die Abschlusswertung. Die anderen Läufer konnten aus familiären, beruflichen oder gesundheitlichen Gründen nur an wenigen Läufen teilnehmen und erreichten dadurch weniger als 60 Punkte.

Für 2013 gilt es nun für die HSG Laufgruppe die Erstis, die den Weg zur HSG gefunden haben, sowie Läufer vom HSG Laufclub für die Teilnahme am Laufcup zu gewinnen, um derartige Erfolge wiederholen zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok