HSG-Laufgruppe beim Laufcup 2004 in der Mannschaftswertung auf Platz 2

Geschrieben von Stefan Barthel. Veröffentlicht in B2004

Am Sonnabend (13.11.04) fand in der Sportschule Güstrow nach einem kleinen Auslaufen bei bestem Laufwetter die Auswertung und Siegerehrung vom Laufcup 2004 statt. Von der HSG Uni Greifswald waren 6 Läufer dabei, um ihre Urkunden und Medaillen entgegenzunehmen.

Anne PrahlNach dem letzten Wertungslauf in Lubmin begann das große Rechnen besonders um die Platzierungen in der Mannschaftswertung. U.a. durch den Start von Dr. Uwe Schröder, der am gleichen Tag noch ein Badmintonspiel zu bestreiten hatte und bis dahin nur 2 Wertungsläufe hatte, holte die entscheidenden Punkte (140), so dass es der HSG Laufgruppe erstmals gelang Platz 2 in der Mannschaftswertung mit 3491 Punkten und 71 Punkten Vorsprung vor dem SV Turbine Neubrandenburg und hinter dem sieggewohnten HSV Neubrandenburg zu erkämpfen.

Damit gelang es der HSG-Laufgruppe in den letzten 2 Jahren sich jeweils um 1 Platz nach vorn zu kämpfen. Wesentlichen Anteil an dem Erfolg haben die Altersklassensieger Giesela Unterberger W55, Anne Prahl W20 und Michael Mrozinski M35 sowie die Zweit- und Drittplatzierten in den Altersklassen Dr. Veronique Henn W40/2., Anne-Kathrin Ziebandt W20/2., Judith Preuß W20/3., Heinz Unterberger M75/2., Sven Waschow M20/3. und Dr. Herbert Stromeyer M60/2.

Michael MrozinskiInsgesamt 23 HSG Läufer (7 Frauen und 16 Männer) hatten Anteil am Mannschafts-erfolg, wie z.B. Dr. Beate Krecklow W30 und Inger Binding W60 oder Dr. Dirk Albrecht und Steffen Mahnke M30, Timo Kapphengst, Falk Harnisch und Christian Bartholomäus M20 sowie die älteren Semester Alfred Mahnke und Prf. K.-H. Speiß M55, Diedrich Binding und Stefan Barthel M60 und Herbert Poschmann M65.

Weitere Läufer nahmen am LC-Wettbewerb teil, konnten sich aber wegen zu geringer Läufe und Punkte nicht in der Endabrechnung eintragen.

Auch die Ergebnisse in der Gesamtwertung bei den Frauen und Männern unterstreichen die Leistungssteigerung der HSG Laufgruppe gegenüber den Vorjahren. So konnten sich Dr. Veronique Henn und Dr. Beate Krecklow als 7. bzw. 10 unter den Top-Ten bei den Frauen und Michael Mrozinski und Sven Waschow als 8. bzw. 9. unter den Top-Ten bei den Männern platzieren.

Anne-Kathrin Ziebandt schaffte mit nur 4 Wertungsläufen und einem Platz unter den Top-20 einen sehr guten Einstieg im September diesen Jahres in die Laufszene.

Der Klein-Ernsthofer Gerfried Brüssow M40 vom SV Motor Wolgast wurde Altersklassen-sieger der AK-M40 und belegte in der Gesamtwertung der Männer Platz 5.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok