Rang 4 für Dr. Wolfgang Meier bei Senioren-DM

Geschrieben von Frank Hempel. Veröffentlicht in B2016

Am vergangenen Wochenende (08.-10.07.2016) fanden im thüringischen Leinefelde-Worbis die Deutschen Senioren-Meisterschaften (Altersklassen 35-80) statt. Von der Abteilung Leichtathletik der HSG war diesmal nur Dr. Wolfgang Meier (M65) am Start, nachdem Frank Hempel seine Starts verletzungsbedingt absagen mußte.

Dr. Wolfgang MeierFür das Highlight aus Sicht der HSG-Leichtathletik sorgte Wolfgang beim 300m-Hürdenfinale. Beim seinem zweiten Lauf der Saison über diese Distanz gelang es ihm, seine Jahresbestzeit und damit auch die Landesbestleistung über diese Distanz um genau zwei Sekunden auf 58,16s zu verbessern. Auch wenn es als Belohnung für Rang 4 leider keine Medaille gibt, freute sich Wolfgang doch sehr über diese tolle Platzierung und den gelungenen Lauf.

Einige Stunden später stellte sich Wolgang dann dem Starter noch einmal, diesmal für den Langsprint über die 400m-Stadionrunde. Leider war er hier dem langsameren von zwei Zeitläufen zugelost, was den Lauf aber nicht weniger spannend machte. Am Ende standen 68,92s und Platz 8 in der Ergebnisliste - so schnell ist Wolfgang seit den Deutschen Meisterschaften 2014 nicht mehr gewesen!

Die rundum guten Ergebnisse des Wochenendes rundete Wolfgang durch Rang 11 (2:45,96 min) über die 800m ab. Nach ein paar Starts bei kleineren Sportfest gilt es für ihn dann erstmal neuen Schwung zu finden für die abschließenden Wettkämpfe der Freiluftsaison im September.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok