Anna Michelle Wetzel erfolgreich bei der Ueckerrandow-Herbstcross-Serie

Geschrieben von Stefan Barthel. Veröffentlicht in B2013

Bei der traditionellen Herbstcross-Serie von Ueckerrandow mit 5 Läufen (Ueckermünde, Karpin, Torgelow, Jatznik und Anklam) konnte sich vom HSG Laufnachwuchs Anna Michelle Wetzel in ihrer Altersklasse W13 über 4,13km erfolgreich durchsetzen. Nur in Anklam musste sie sich von einer Neubrandenburger Triathletin geschlagen geben, sonst stand sie immer auf Platz 1. Damit sicherte sie sich den Pokal, der am 07.12. beim Ueckermünder Weihnachtslauf übergeben wurde.

HSG Sprinter überzeugen in Neubrandenburg

Geschrieben von Manuela Germans. Veröffentlicht in B2013

Traditionell eröffnen die Leichtathleten der HSG Uni Greifswald ihre Hallensaison mit dem Start beim Sprintcup des SC Neubrandenburg.

Der Sprintcup ist ein Sprintdreikampf, der sich aus 30m fliegend, 30m und den 60m Tiefstart zusammensetzt. Die HSG Athleten konnten ausgezeichnete Akzente setzen.

HSG Kid's Running Cup 2013 zum zweiten Mal

Geschrieben von Stefan Barthel. Veröffentlicht in B2013

Im Rahmen der Siegerehrung der diesjährigen Sportweltlaufserie wurden am 04.12.2013 vor dem Start zum 5. Stundenlauf auch die Kinder bis 11 Jahre, die sich am HSG Kid's Running Cup 2013 beteiligten geehrt.

104 Teilnehmer beim Abschluß der Sportweltlaufserie 2013

Geschrieben von Stefan Barthel. Veröffentlicht in B2013

Am Mittwoch (04.12.2013) fand im Volksstadion der 5. und letzte Stunden- und Halbstundenlauf der diesjährigen und traditionellen HSG Sportweltlaufserie statt. 104 Läuferinnen und Läufern gingen bei guten Bedingungen an den Start. Besonders der Halbstundenlauf hatte mit 85 Läufern wieder guten Zuspruch.

HSG Läufer Prof. Karl-Heinz Spieß feierte 65. Geburtstag

Geschrieben von Stefan Barthel. Veröffentlicht in B2013

Am 4. Dezember feierte Prof. Karl Heinz Spieß von der Abteilung LA/Tri seinen 65. Geburtstag. Für ihn war es ein ganz normaler Tag und auch Geburtstag, denn er arbeitet noch bis Mitte 2014, bevor er in den verdienten Ruhestand geht. In seinen Arbeitsräumen des historischen Institutes der EMAU besuchten ihn Gisela und Heinz Unterberger und Stefan Barthel an seinem Ehrentag, um ihm zu gratulieren und für die kommenden Jahre viel Gesundheit und weiter viel Erfolge im Laufsport zu wünschen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok